»Portraitfotografie Grundlagen« am 05.05.19

 

Einen Menschen zu porträtieren, bedeutet immer seine Ausstrahlung einzufangen, also das was ihn ausmacht. Dabei ist es wichtig, die Person ins rechte Licht zu setzen. In diesem Workshop wird vermittelt, auf welche Kriterien in der Porträtfotografie besonders zu achten sind und wie man mit preiswertem Zubehör die Bildergebnisse optimieren kann.

 

Lernziele:

 

Das Seminar beginnt mit einem theoretischen Teil, in dem Einsteiger unter den Teilnehmern die wichtigsten Kamerafunktionen und Belichtungseinstellungen verständlich gemacht werden. Es wird die Wahl einer für die Portraitsituation geeigneten Blendengröße sowie Verschlusszeit und die sowohl ästhetische als auch kreative Bildgestaltung besprochen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das richtige Ausleuchten bzw. Blitzen der zu fotografierenden Person, auch auf diese Themen wird eingegangen. Anschließend werden die neu erworbenen Kenntnisse in die Praxis umgesetzt. Dafür wird den Teilnehmern ein weibliches Model zur Verfügung stehen. Auf Wunsch können die Kursteilnehmer auch Selbstporträts aufnehmen.

 

Vorkenntnisse:

- keine

 

Was wird benötigt:

 

- eigene Kamera inkl. Speicherkarte und geladenem Akku
- weiterer geladener Akku, falls vorhanden
- gegebenenfalls weitere Objektive und Zubehör
- Bedienungsanleitung der Kamera
 

Weitere Besonderheiten:

 

- ein 1.4 oder 1.8, 50mm Objektiv, falls vorhanden
- dem Wetter angepasste Kleidung

 

https://www.fotokoch.de/Portraitfotografie-Grundlagen-05-05-19_15790.html

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Stefan Esser und Karl-Heinz Gäbel